3 Monate sind vorbei

wir wollten ja immer noch mal ein Fazit schreiben.

Wir wohnen nun seit 3 Monaten im Haus.

Es hat zeitlich alles geklappt, die Bauausführung ist wirklich gut und wir lieben unser Haus.

Ein paar Baumängel sind ja ganz normal und seit heute sind alle Mängel beseitigt bzw. in Arbeit.Es war nicht viel. Hier ein Rollo welches nicht richtig funktioniert, da ein Kratzer am Fenster….

Es gab keine versteckten Zusatzkosten und somit war am Ende tatsächlich noch das Geld für den Garten übrig. Unser Galabauer hat uns Rollrasen verlegt und einen Zaun gesetzt.

Natürlich hätten wir auch ein paar Sachen anders gemacht. Zum Beispiel würden wir nicht auf die Schallschutzventile verzichten. Der Wind ist wirklich sehr stark zu hören und wir mussten teilweise nachrüsteten.

Bei der Bemusterung hätten wir uns auch eine bessere Beratung gewünscht. Sicherlich wäre es gut wenn die Damen und Herren mal die fertigen gestellten Häuser besuchen würden. Jemand der fast 2 Meter groß ist, braucht z.B.auch eine Dusche die ähnlich hoch gefliest ist.

Wenn uns heute jemand fragt, würdet Ihr wieder mit Viebrock bauen…. Sagen wir: “ ja auf jeden Fall“.Wir sind wirklich sehr zufrieden.

Danke an den Kundenberater,die Architektin, die Dame von der Bemusterung für Ihre Geduld bei Änderungswünschen, an den Bauleiter und an all die vielen fleißigen Handwerker.

image  image

image

Advertisements

Fertig

Geschafft.

Die Endabnahme hat nur 2 Stunden gedauert. Es müssen ein paar Kleinigkeiten die nächsten Tage nachgebessert werden. Alles nichts großes.

Der Kamin wurde auch schon eingebaut. Das war allerdings wieder komplizierter. Das Zuluftrohr war viel zu dick. Viebrock hatte von uns vor Baubeginn die Pläne für den Kamin. Der Kaminbauer wollte eigentlich schon wieder wegfahren( das kennen wir ja jetzt schon). Dieses mal konnten  wir ihn aber zu zweit festhalten😈 und dann noch mal mit unserem Bauleiter telefonieren. Es wurde eine Lösung gefunden und tara

der Kamin steht.

image

Hier ein letztes Foto vom Haus.

image

Damit sagen wir Tschüss. Ein abschließendes Fazit werden wir in ein paar Wochen schreiben.

Sandra und Claus

52./53. Bautag…. Letzter Tag…. Teppichleger und Endspurt

gestern war der Elektriker im Haus und hat die letzen Arbeiten erledigt.Mit unserem Elektriker waren wir völlig zufrieden. Wir konnten ihn stets erreichen und er hatte immer eine Lösung für uns.

Die Plasterer waren gestern bei richtigem schlechtem Wetter auch richtig fleißig.

image

53.Tag

Heute am letzten Bautag gaben sich alle die Klinke in die Hand.

Claus wollte eigentlich Fußbodenleisten anbringen…… Bis um 1400 Uhr ist er gar nicht dazu gekommen.

Gut das er schon Urlaub hat. Es waren noch einige Sachen zu klären.

Die Maler Haben die Stellen an den Wänden ausgebessert. Die Endreiniger waren heute auch da.

Dann ist die Heizung ausgefallen. Das Ersatzteil wird erst am Donnerstag geliefert. Solange funktioniert die Lüftung nicht.

Die Teppichleger haben ihr Werk heute auch fast vollendet….. Bis auf vergessene Türleisten. Auch diese kommen Donnerstag.

image image image

Ein paar Arbeiten können nicht mehr bis morgen erledigt werden. Aber damit können wir leben. Fehler passieren und es ist nichts ,was nicht noch behoben werden kann.

Morgen ist offizielle Bauübergabe. Dann gibt es noch einmal Fotos und danach endet dieser Blog.Zum Ende haben wir die 20000 Klicks geknackt. Danke an die vielen Leser,uns hat es Spaß gemacht.

image

51.ter Bautag/Fußboden /Pflasterarbeiten

Am Freitag haben die Fußbodenleger angefangen. Wie auch schon in anderen Baublogs zu lesen,

sind diese mit der Ausgleichsmasse nicht besonders vorsichtig gewesen.

image image

Da werden wir morgen unserem Bauleiter erst einmal eine Mail schicken.

Unsere Pflasterer sind auch ein großes Stück weiter gekommen.

image image

Und Claus und mein lieber Bruder haben das ganze Wochenende Lampen angebaut.

Selbst ein Teil der Fußbodenleisten wurde schon geschafft.

Vielen Dank liebes Brüderchen.

Innenaufnahmen sind jetzt privat, aber draußen könnt Ihr Euch natürlich ansehen.

image image

50.Bautag/ Silikonfugen / Pflasterarbeiten

Im Haus wurden heute die Silikonfugen gezogen. Die Haustür war verschlossen und so gibt es heute keine Fotos.

Draußen wurde weiter an unserer Hofeinfahrt gearbeitet. Kleine Probleme am frühen Morgen konnte Claus gleich noch zusammen mit dem Gala-Bauer Bauleiter lösen.

Die letzten Tage gibt es irgendwie jeden Tag ein Problem das seine Anwesenheit fordert.

Beim nächsten Haus😉 weiß man es dann besser…..

image image image image image

49.ter Bautag/ Bauvorabnahme/ Blower Door Test/ Heizungseinweisung

gestern am frühen Morgen sind wir beide zu unserem Haus gefahren. Für mich war es seit 6 Wochen das erste mal. Sehr viele Eindrücke für mich.

Mit uns war auch schon der Gutachter der KFW da, um den Blower Door Test durchzuführen.

Er hat erst einmal alle Lüftungslöcher zugeklebt und dann die Türöffnung verschlossen.

Dann wurde es richtig warm im Haus. Das Estrichaufheizprogramm läuft ja immer noch.

Unser Haus hat den Blower Door Test mit einem Wert von 0,93 bestanden. Bis zum Wert von 1,5 wäre alles noch im zulässigen Rahmen gewesen.

image

Im Anschluss war die Vorabnahme des Hauses mit unserem Bauleiter dran. Dieser hat sich wirklich viel Zeit für uns genommen.

Bis zur Endabnahme müssen noch folgende Mängel beseitigt werden

Im Außenbereich wurden noch ein paar Dichtungsfugen vergessen.

Im Innenbereich funktionierte ein Rollladen nicht richtig.

Der Maler muss die ein oder andere Stelle noch ausbessern.

Es fehlen noch alle Silikonfugen.

Das Haus muss  noch gereinigt werden. Danach werden wir die Fenster und Türen noch einmal kontrollieren.

Insgesamt nichts dramatisches.

Im Anschluss haben wir noch die Heizungseinweisung vom Klempner bekommen.

Mit dem Klempner haben wir auch noch die Duschtüren besprochen. Diese werden jetzt leider erst nach dem EInzug kommen.

Wieder zu Hause angekommen, bekamen wir einen Anruf vom Küchencenter, der uns schlagartig die gute Laune verdarb.

Unsere Küche kommt erst 14 Tage später. Da wir diese bereits im Januar bestellt haben, haben wir hier kein Verständniss für die Firma Nobilia.

Auch ein Entschuldigungsschreiben des Geschäftsführers,hilft uns da nicht weiter.

wir werden 14 Tage auf einem zwei Platten Kocher kochen müssen und das Geschirr per Hand aufwaschen… Wir sind richtig begeistert!!!!

48.ter Bautag/ Treppenbauer/Zimmertüren und wieder Ärger mit den Versorgungsanschlüssen

Drei Durchführungs- Rohre stehen zur Verfügung um Wasser, Strom und Telekom ins Haus zu legen. Es werden aber nur zwei benötigt. Das dritte sollte später ein Leerrohr bleiben um zum Beispiel mal einen Kabelanschluss ins Haus zu legen. Was war passiert? Alle drei Rohre wurden benutzt und der Gala-Bauer konnte kein Leereohr mehr anschließen. Also durfte Claus wieder mit der Firma telefonieren die für die Telekom anschließt. Das Kabel ist jetzt zu kurz. Es muss im Haus verlängert werden.

Ganz ehrlich für diesen ganzen Ärger hätten wir Viebrock gerne einen Aufpreis bezahlt und damit Claus ein paar graue Haare erspart.

Heute wurde unsere Treppe und unsere Türen eingebaut. Auch an dieser Arbeit haben wir nichts auszusetzen. Ein paar Streifen sind jetzt auf der weißen Farbe zu sehen, aber das finden wir ist völlig normal. Der Maler wird das sicherlich zum Ende noch einmal korrigieren.

image image image image image

Die Fenster und Türen wurden heute auch eingestellt und bei der Gelegenheit auch endlich ausgepackt.

image image